Paprika-Pfanne mit Vleisch

Was macht man, um Paprikas zu verbrauchen, die dringend (weil von der Tafel) wegmüssen?! Richtig, Paprika-Pfanne! Eigentlich wollte ich Gulasch machen, aber dafür hatte ich nicht alles im Haus. Also war die Alternative eine total leckere Paprika-Pfanne mit Vleisch (dass ich übrigens auch bei der Tafel bekommen hab). Das schöne an dem Gericht ist, dass man es wieder nach Geschmack abwandeln kann. Bei mir war es mehr oder weniger eine Resteverwertung..

Rezept:

Paprika-Pfanne mit Vleisch

Paprika-Pfanne mit Vleisch

  • etwas Öl zum Braten
  • 1/2 Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 2 Paprikaschoten
  • 150-200g Vleisch
  • 1 Tomate
  • 200ml Gemüsebrühe
  • 1-2 EL Tomatenmark
  • 1/2 TL Oregano, getrocknet
  • 1/2 TL Zucker (optional)
  • Salz, Pfeffer
  • frische Kräuter nach Wahl

Zubereitung:

Die beiden Paprikas und die Tomate in mundgerechte Stücke schneiden und beiseite stellen. Öl in der Pfanne erhitzen und Zwiebel, sowie Knoblauch andünsten. Paprikastücke und Vleisch zugeben und das ganze für etwa 5-7 Minuten anbraten. Die Tomatenwürfel zu den Paprikas geben und mit Brühe übergießen. Nun das Tomatenmark in die Brühe geben und solange rühren, bis sich das Tomatenmark und die Brühe in eine schöne Soße verwandelt hat. Zugedeckt garen lassen, bis die Paprikastücke weich geworden sind. Anschließend mit Oregano, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken und die frischen Kräuter dazu geben. Dazu Reis, Nudeln, Kartoffeln oder einfach Brot reichen.

Advertisements

2 Gedanken zu “Paprika-Pfanne mit Vleisch

    • Ich hatte für das Gericht „VBites VegiDeli Duck Style Pieces“. Das hatte ich allerdings von der Tafel bekommen, so gibt es das hier leider nicht zu kaufen. Empfehlen würde ich aber auch Mock Duck. Eine Alternative wäre Seitan.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s